Kapitel 3: Digitale Produkte und Dienstleistungen

Schutz von Daten-, Urheber- und Persönlichkeitsrechten der Kinder und Jugendlichen bei der Nutzung digitaler Medien

Kinder und Jugendliche werden als Verbraucherinnen und Verbraucher in der digitalen Konsum-Welt und bei der Nutzung sozialer Netzwerke oder Computer-/Onlinespiele besser geschützt. Sie sind über die Nutzungsmöglichkeiten und Gefahren moderner Kommunikationsmittel und virtueller Spielangebote umfassend informiert. Der besondere Schutz von Kindern und Jugendlichen wird durch Einschränkungen beim Datensammeln, bei der Profilbildung, der Online-Werbung oder In-App-Käufen effektiver gewährleistet. 

Kommentare (1)

Katharina

ID: 7 17.06.2022 20:31

Die Verantwortung darf nicht auf die Medienkompetenz der Kinder und Jugendlichen abgewälzt werden. Junge Erwachsene sollten einen Anspruch auf Löschung aller Datenspuren die sie als Minderjährige hinterlassen haben, bekommen.